Konzepte zu Anbau, Herstellung und Verwendung von Pflanzenölen

Regenerative Stromversorgung / Hybridsysteme

100% Erneuerbare-Energie-Hybridsystem

Mit Jatropha-Öl betriebener Generator Generatoren, die mit nachhaltig produziertem, reinem Pflanzenöl betrieben werden, können die weltweit zur Netzregulierung eingesetzten Dieselgeneratoren in zentralen und Insel-Stromnetzen ersetzen. Im Bereich Off-Grid bzw. Inselsysteme hat die Firma Autark 2000 von Dr. Georg Gruber im Jahr 1993 auf der Coburger Hütte des Deutschen Alpenvereins e.V. das weltweit erste 100 % Erneuerbare-Energie-Hybridsystem mit den Komponenten Photovoltaik, Batterieanlage und Pflanzenöl BHKW konzipiert und installiert.

Auch im Flachland und zentralen Stromerzeugungskonzepten geht ein Trend hin zu dezentralen Erzeugungsanlagen aus erneuerbaren Quellen. Ausgelöst durch Diskussionen über die Energiewende in Deutschland bzw. international zur Reduzierung der CO2-Emissionen, sind Märkte für Hybridkonzepte entstanden, bei denen verschiedene Stromerzeuger aus erneuerbaren Energien (Wind, Photovoltaik, Wasserkraft, Biomasse, etc.) eine möglichst hundertprozentige Versorgung erzielen sollen.

Regelenergie durch Pflanzenöl betriebene Verbrennungsmotoren

In Zusammenarbeit mit Autark 2000 und Dr. Georg Gruber bearbeitet VWP das Forschungsfeld „Regelenergie durch Pflanzenöl betriebene Verbrennungsmotoren“ inklusive den dazu nötigen Forschungsaufgaben zu nachhaltigem Pflanzenölanbau und dezentraler Kraftstoffproduktion. Aufgrund immer günstigerer Stromkosten durch Wind und PV und einer ebenfalls starken Kostensenkung bei Batterieanlagen kann der Anteil notwendiger Regelenergie via Verbrennungsmotoren in Hybridsystemen immer kleiner werden. Mit abnehmendem Bedarf an installierter Leistung von Pflanzenölgeneratoren verkleinern sich Konflikte und erleichtert sich die Aufgabe, Pflanzenöl in ausreichender Menge nachhaltig und bezahlbar zur Verfügung zu stellen.

Flex-Fuel-Motoren

VWP Flex-Fuel-MotorDiese für die Netzregulierung nötigen Dieselgeneratoren auf reines Pflanzenöl als Kraftstoff anzupassen, und zwar an die Anforderung eines dynamischen Regelbetriebs im Hybridsystem, das ist die Herausforderung. Um höhere Freiheitsgrade bei der Kraftstoffversorgung zu erzielen und um vor allem in entlegenen Gebieten oder Inseln ein Maximum an Energiesicherheit zu erlangen, sind diese Pflanzenölmotoren mit unterschiedlichen Pflanzenölen, aber auch noch mit Diesel zu betreiben (Flex-Fuel-Motoren).

Daraus ergibt sich für VWP- Gruber die Geschäftsaufgabe, das Produktportfolio auf die Nachfrage nach Hybridsystemen mit moderneren und leistungsfähigeren, direkt auf den Hybrideinsatz zugeschnittenen Pflanzenölmotoren im Regelbetrieb mit mehreren möglichen Kraftstoffen zu erweitern.