Konzepte zu Anbau, Herstellung und Verwendung von Pflanzenölen

100 % erneuerbare Energie Inselnetz in Wildpoldsried

Forschungsprojekt IREN2

In Wildpoldsried erfolgte im September 2017 im Rahmen des Forschungsprojektes IREN2 der erste Inselnetzbetrieb nur mit erneuerbaren Energien. Hierzu wurde zum ersten Mal ein Teil des Niederspannungsnetzes vom öffentlichen Stromnetz erfolgreich abgekoppelt. Dieses sogenannte Inselnetz in der Allgäuer Gemeinde Wildpoldsried ließ sich auf Knopfdruck auf Inselnetz schalten und wieder ans Netz koppeln. Der Bertrieb lief dabei unterbrechungsfrei und stabil. Als Regelenergie und zur Netzstabilisierung wurde von VWP hierzu ein Pflanzenölmotor für die wichtige Komponente der Frequenzregelung und Spannungserhaltung an die Universität Kempten geliefert.

Lokale Inselnetze leisten einen wichtigen Beitrag

Beispiel einer notwendigen Software-Änderung im dynamischen Betriebsregime eines Pflanzenölmotors im InselnetzBei Fortschreiten der Energiewende und einem zunehmenden Anteil erneuerbarer Energien können lokale Inselnetze einen wichtigen Beitrag leisten, um eine hohe Versorgungssicherheit aufrechtzuerhalten. Auch im Falle von Netzstörungen wie etwa durch Sturm oder Überflutungen sowie Blackouts springen dezentrale Energieerzeuger zur Netzerhaltung ein. Wildpoldsried verbindet sich insofern mit Galapagos, da für beide Inselnetze die für den Inselnetzbetrieb notwendige Softwaresteuerung von Siemens stammt und neben kleineren Batteriesätzen Pflanzenöl-Generatoren zur Netzstabilisierung verwendet werden.